Rubrikenbanner News Winter1617

Navigation

Auszeichung // Drei Mal erfolgreichstes Shopping-Center

Donnerstag, 28 Juli 2016 in NEWS

Auszeichung // Drei Mal erfolgreichstes Shopping-Center
Drei Mal in Folge ist das LAGO zum erfolgreichsten Shopping-Center in ganz Deutschland gekürt worden. 2012, 2013 und 2014 kam der Shoppingcenter Performance Report von ecostra und den Fachzeitschriften Immobilien Zeitung und TextilWirtschaft zu dem Ergebnis, dass nirgendwo sonst die Mieter in Shopping-Centern so zufrieden sind wie die in der Konzilstadt Konstanz. „Den ersten Platz drei Jahre hintereinander zu halten, ist harte Arbeit. Dafür haben meine Mitarbeiter und ich zusammen mit unseren Mietern jeden Tag des vergangenen Jahres gekämpft“, erklärt LAGO Center-Manager Peter Herrmann.

Wie in den beiden Jahren davor wurden für den Shoppingcenter Performance Report 2014 die Mieter in 400 deutschen Einkaufszentren mit mehr als 10.000 Quadratmetern Geschäftsfläche um ihre Meinung gebeten. Sie konnten Noten von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft) vergeben. Das LAGO erhielt 2014 die hervorragende Note von 1,14. In die Wertung kamen nur Center, denen mindestens fünf Mieter eine Note gaben.

Sein Erfolgsrezept sieht Peter Herrmann vor allem in der Individualität: „Jede Aktion im LAGO, jede Werbekampagne, jedes kleinste Detail ist genau auf das Shopping-Center zugeschnitten und deshalb nicht austauschbar.“ Aufmerksamkeit erzeugen, Lebensfreude vermitteln und immer wieder überraschen – mit diesen Leitsätzen hat Herrmann das LAGO Shopping-Center ganz an die Spitze vergleichbarer Einkaufszentren geführt. „Dabei ist es mir sehr wichtig, in ständigem Kontakt mit unseren Mietern und auch unseren Kunden zu stehen“, erklärt er. Für Neuerungen und Verbesserungen haben er und sein Team dabei immer ein offenes Ohr. So hat Herrmann die Ergebnisse aus einer Studie, für die Studenten der Konstanzer Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung unter anderem LAGO-Kunden befragten, dafür genutzt, viele der wenigen Kritikpunkte zu beseitigen. Nicht zuletzt zählt für Peter Herrmann das Team: „Wir haben tolle Mitarbeiter, ohne die dieser Erfolg überhaupt nicht möglich gewesen wäre.“